Seminar mit Shane Cobalt | SONDERTERMIN

Wenn Sie sich jemals gefragt haben, was die magische Szene im Untergrund ausmacht, dann bereiten Sie sich mit dem Seminar ‚Chasing Dovetails‘ von Shane Cobalt, einem der besten Untergrund-Magier von Toronto, auf einen exklusiven Einblick vor.

Shane hat sich zu einem der produktivsten Schöpfer von Online-Magie-Inhalten in Nordamerika entwickelt und leitet den Blog ‚ChasinDovetails.com‘.

Das Internet ist voller Lob und Anerkennung für ihn. Jim Steinmeyer, Dan und Dave Buck,Chris Kenner und viele andere sind vollends begeisert von seinen Fähigkeiten.

In diesem Vortrag wird Shane einige seiner am besten gehüteten Geheimnisse behandeln, einschließlich seiner genialen Lösung für die legendären ’51 Faces North‘.Es gibt praktische, verblüffende und komplett umwerfende Effekte. Wenn das nicht reichen sollte, um Sie neugierig zu machen, dann warten sie, bis Sie die Methoden sehen – Methoden, die sie mit teuflischer Freude grinsen lassen und die eine wunderbare und neue Annäherung an die Zauberei darstellen.

Für Insider: SWE Shift, Zarrow Shuffle and the Diagonal Palm Shift sind nur einige der Techniken, die im Seminar behandelt werden.

….. und nicht umsonst war er Berater von David Blaine …..

Seminar mit Quentin Reynolds | SONDERTERMIN

Tricks in Routinen umsetzen, darum geht es bei Quentin Reynolds. Wir alle kennen jede Menge Griffe, Tricks und Tricks. Das Geheimnis eines guten Repertoires sind aber nicht nur die Tricks und Griffe, es sind solide Routinen, bei denen die Wirkung auf das Publikum so viel größer ist als die Summe der Einzelteile.

Anhand von Beispielen aus seinem professionellen Repertoire zeigt Quentin Reynolds, wie er eine Routine zusammenstellt und in sein Repertoire integriert. Sein Ziel ist es, zu inspirieren, eigene Routinen zu eigenen Kunststücken zu entwickeln – für den Close-up- und Stand-up-Einsatz. Er ist seit seinem Schulabschluss Vollzeit-Profi und hat sein Seminar bei FISM, dem World Magic Seminar, im Magic Castle, beim Magic Circle, bei der Blackpool Convention und bei 4F gezeigt.

Im Seminar geht es unter anderem um Confabulating Confabulation, Quentins Umgang mit einem Mentalismus-Klassiker, der viele der bekannten Schwachstellen eliminiert, oder auch „Warped in Space“, eine unglaubliche Kartenroutine, die mit einem unterschriebenen unmöglichen Objekt für Ihre Zuschauer endet.

Themenabend Video mit Alex Romanoff

FUN FACT:
Es werden 80.000 Stunden Videomaterial auf Youtube hochgeladen – jeden Tag! Nach der Meinung des Autors dieser Zeilen sind 99% davon belanglos, furchtbar, grauenhaft oder voyeuristisch oder alles das auf einmal – und fast alles ist unglaublich schlecht produziert.

Das gilt auch für Videos, die sich im engeren oder weiteren Sinne mit Zauberei befassen. Ob einem das nun gefällt oder nicht: Youtube ist mittlerweile zu einem sehr wichtigen ersten Kontaktpunkt für Kinder und Jugendliche geworden, die sich für Zauberei interessieren. Da stellt sich die Frage, ob man als Magischer Zirkel das Phänomen Youtube ignoriert oder es irgendwie für sich nutzt. Mit Alex Romanoff gibt es Frankfurt jemanden, der diese Frage für sich im Sinne der zweiten Variante beantwortet hat und der es „sich draufgeschafft hat“, Videos anständig zu produzieren. Da die Produktion von Videos und deren Schnitt keine triviale Angelegenheit sind, kann sich hier jeder, der mit dem Gedanken liebäugelt, Videos zu produzieren, seine Lernkurve abflachen lassen – oder einfach mal neugierig sein, was der Alex da so treibt …

Seminar mit Michael Sondermeyer | SONDERTERMIN

Michael Sondermeyer ist Bibliothekar des Magischen Zirkels, Mitbegründer des sic!-Verlags, erfolgreicher Autor (u.a. Joro- Buch, Zaubern für Kinder, Paul-Potassy-Show), Mitbegründer der Stiftung Zauberkunst und vielleicht einer der besten Sprechzauberer Deutschlands.

Im Seminar von Michael Sondermeyer geht es um die Rolle des Vorführenden, Programm und Routinenaufbau sowie Kommunikation mit dem Publikum in der Sprechzauberei. Anhand ausgewählter Kunststücke soll das Zusammenspiel dieser Elemente verdeutlicht und das Augenmerk der Teilnehmer auf vermeintlich unwichtige Details gelenkt werden, die die Qualität einer Vorführung wesentlich steigern können. Dabei schöpft Michael Sondermeyer, seit mehr als 40 Jahren Profizauberkünstler, aus seinem langjährigen Erfahrungsschatz sowohl im Stand-Up – als auch im Close-Up Bereich.

Die Termine im November 2019 werden noch bekanntgegeben.

Magic Slam


FUN FACT:
Poetry Slam – Früher hat man das ja „Gedichte aufsagen“ genannt oder „was Lustiges erzählen“, aber das ist natürlich altbacken und spießig: Poetry Slam hingegen ist hip und neu und modern.

Genauso wie unser Magic Slam.
Es geht um eine Art Wettstreit zwischen Zauberern, die in mehreren Runden ihre Kunst dem Publikum vorstellen, das sich – wahlweise mit mehr oder weniger – Applaus dafür bedanken und einen der Vortragenden in die nächste Runde schickt. Dem Gewinner winkt entweder ein Blumenstrauß oder es wird ihm exklusiv die wahre Identität von S. W. Erdnase enthüllt: Das kann auch ganz schön werden … Nachdem Monsieur Bretzelberger bei den letzten Veranstaltungen dieser Kategorie voll abgeräumt und die Konkurrenz dabei distanziert hat, ist er dieses Mal auf eine elegante Art und Weise vom Wettbewerb ausgeschlossen: Er moderiert. Zwei Fliegen mit einer Klappe …