Erster Termin nach der Sommerpause „JeMuMi: Ein Trick und seine Geschichte“

 

Die deutsche Sprache ist manchmal komisch – wie alle Sprachen. Sie unterscheidet zwischen „Geschichten“ und „Geschichte“. Während man unter Geschichten unterhaltsame Erzählungen versteht, in der Regel solche, die irgendeine Botschaft transportieren, ist Geschichte die Wissenschaft derjenigen Aspekte der Vergangenheit, derer Menschen gedenken und die sie deuten. Die Effekte, die wir vorführen, erzählen im besten Falle eine Geschichte, sie haben eine Bedeutung über das unmittelbare Geschehen hinaus – oder besser gesagt, legen wir als Zauberkünstler ihnen diese Bedeutung bei. Ein Effekt kann aber auch eine Geschichte haben, kann sich bei uns, für uns entwickelt haben, kann Stadien durchlaufen und Wandlungen erfahren haben.

Das eine ist so interessant wie das andere und deshalb muss jeder an diesem Abend mitmachen und die Geschichte eines Effekts und die Geschichten um einen Effekt herum erzählen. Als darstellende Künstler sollte uns das nicht schwerfallen.

About the author: Administrator