Klassische Kartenkunststücke

Wann:
5. Februar 2018 um 20:00 Europe/Berlin Zeitzone
2018-02-05T20:00:00+01:00
2018-02-05T20:15:00+01:00


Gerade in der Zauberkunst gilt die Devise “Less is more”.

Und gerade klassische Kartenkunststücke stellen einfach jeden Gang durch die chinesische Mauer, verschwundene Flugzeug und Eisenbahnwaggons in den Schatten. Einfach, weil sich in diesem Understatement am besten unter Beweis stellt, wie leicht sich das menschliche Auge täuschen lässt und wie viel Spaß man beim angestrengten Blick auf die Hände eines Kartenkünstlers und seiner Zauberei mit Spielkarten haben kann.

Von Hofzinser bis Roberto Giobbi, von Reinhard Rohnstein, Dai Vernon, Michael Ammar bis zu Juan Tamariz – sie alle bedienen und bedienten sich aus dem schier unerschöpflichen Füllhorn der klassischen Kartenkunst. Stefan wird uns an diesem Abend einige Routinen vorstellen. Aber auch Ihr seid herzlich eingeladen, einen klassischen Kartentrick vorzuführen. Falls Ihr bereit seid darf ich Euch bitten, Euer Kartenspiel zu mischen, um es dadurch in eine – na sagen wir ruhig – zufällige Reihenfolge zu bringen…“.

About the author: Administrator