Termin ist noch nicht sicher: Ponta the Smith + Ben Daggers

Mit Ponta the Smith und Ben Daggers bekommen Sie gleich zwei Seminarleiter an einem Abend.
Ben Daggers ist als Engländer nach Japan gezogen, um dort von den besten Close Up Zauberkünstlern der Welt zu lernen. Hier erfahren Sie einiges über ihn!
Sie können sich auf perfekte Technik und ungewöhnliche Präsentationen freuen.

Ponta the Smith, ist eine Sensation innerhalb der Close-Up Zauberkunst. Er kommt aus Osaka, Japan und ist nun das erste Mal in Deutschland um die Messlatte in der Welt der Münzzauberkunst höher zu legen. Er lässt Münzen sanft verschwinden und erscheinen und sich direkt vor der Nase der Zuschauer verwandeln. Seine effizienten, eleganten Bewegungen lassen Metall wie Rauch aussehen.
Einen Eindruck erhalten Sie z.B. hier.
Aus den folgenden Routinen und Techniken können Sie in Absprache mit den beiden Seminarleitern, die für Ihre Gruppe am besten passenden auswählen.

Ben Daggers
• Falschpiel (Second Deals, Falschmischen, Unterfächerkontrolle und eine Reihe von Routinen)
• Das klassische Forcieren (Tipps, Psychologie und Routinen)
• Kartenroutinen ohne große Fingerfertigkeit (inkl. einer toll inszenierten „Do as I Do“ Routine)
• Einige Ideen für Münzroutinen (u.a. „Babel Coins“, einer Wild Coin Routine bei der Ben mit jeder Verwandlung die Sprache des Landes spricht aus der die Münze kommt | siehe hier.

Ponta the Smith
• Praktische Griffe mit Münzen (die meisten davon sind viel einfacher als Sie erwarten!)
• Falsche Übergaben
• Kartenroutinen (inkl. Pontalizer – Der „Tantalizer“ mit einer frei genannten Karte und ohne Adjustments. Clever und täuschend.)
• Eine tolle Ring-Seil Routine (mit einer Mutter)
• Einige unglaubliche Kunststücke mit präparierten Münzen

About the author: Administrator