Seminar mit Kieron Johnson

Wann:
16. April 2018 um 20:00 Europe/Berlin Zeitzone
2018-04-16T20:00:00+02:00
2018-04-16T20:15:00+02:00

„Such brilliant, mad, obsessive thinking that has created spectacular effects. You are a true one off. Keep up the brilliant work!“ – Andy Nyman

„A polar vortex has hit the magic world.“ – Wayne Dobson

„Kieron is a genius.“ – Fay Presto

„There‘s close up magic, stage magic, and then there is Kieron‘s magic. His unassuming childlike persona just sets you up to blow you away with his ingenious magic and incredible methods. He caught my attention when I first set eyes on
him. I am proud of him from person to magic.“ – Your fan, Rocco

Um was geht es im Seminar?
Der Titel dieses Seminars lautet „Kieron Johnson: Zauberkunst für Verrückte“. Was genau passieren wird, ist unmöglich vorherzusagen. Sie lernen Kunststücke mit Pyropapier, Süßigkeiten, Getränkedosen, Eis, Münzen, dem eigenen Körper,
Ärmeln, Spielkarten, Besteck, Hitze, Blumen, Schokoriegeln, Eiern, Stiften, Visitenkarten und einem Strichmännchen. Es handelt sich bei diesem Seminar nicht um eine Händlerdemonstration: Kieron erklärt für jedes Kunststück im Detail wie
es funktioniert und wie Sie die benötigten Requisiten selbst herstellen können.
Kieron gehört zu den Menschen die große Mengen Wasser schlucken und wieder ausspeien sowie geschluckte Gegenstände wieder hervorbringen können (also ein „Hochwürger“). Er erklärt u.a. wie man eine gezeichnete Münze oder Spielkarte in einem Eisblock erscheinen lässt (Methode für den Close-up-Einsatz), wie Bob das Strichmännchen als menschliche Kanonenkugel eine Spielkarte findet und wie Sie mit Rauch zaubern können.

Wer ist Kieron?
Der Name Kieron Johnson tauchte in der Zauberszene zuerst mit dem von ihm vermarkteten Kunststück „To the Max“ auf. Dabei erscheint ein Eisblock in den Händen der Zuschauer. Danach folgten seine hochgelobte DVD “Chaotic”, Karte
in Eisblock (“Remaxed Iceolation“) und der sehr schräge Effekt „Too Hot to Handle“. Seine Kunststücke wurden wieder holt zum besten Trick des Jahres gewählt.
Kieron arbeitete als Hauszauberer in Englands einziger Zauberbar, zeigte sein Seminar weltweit auf den verschiedensten Kongressen und beriet einige erfolgreiche TV-Formate. Für Kieron und seine Kunststücke gibt es keine Limits. Seine
Zauberkunst ist inspiriert von Rocco Silano und Max Malini und das Seminar absolut sehenswert!

About the author: Administrator