Jun
30
So
Sommerfest
Jun 30 um 12:00

Sommer, Sonne, Strand und mehr – ohne Strand

Sonntag, 30. Juni 2019
Jede Veranstaltung, die mehr als dreimal stattgefunden hat, kann für sich in Anspruch nehmen, auf eine lange Tradition zurückzublicken.
In diesem Sinne möchten wir Euch zum sehr traditionsreichen Sommerfest des Ortszirkels Frankfurt einladen.
Und wenn wir „Euch“ einladen, dann laden wir selbstverständlich nicht nur Euch persönlich ein, sondern auch Eure Familien: Ihr seid herzlich willkommen!
Damit wir wissen woran wir sind, damit wir wissen was und wieviel davon wir kaufen müssen, meldet Euch bitte bis zum:
Sonntag, 23.6.2019
beim Andreas (fleckenstein@zauberblatt.de) an. Bitte berücksichtigt, dass wir basierend auf Euren Meldungen Sachen kaufen – oder eben nicht. Also:

Anmelden und nicht kommen gilt nicht!
Wo wir grade so nett über’s Geld plaudern: So ein Sommerfest kostet Geld – und überraschend viel davon. Deshalb bitten wir Euch um einen Unkostenbeitrag von 10€ pro Erwachsenem. Aber da gibt es einen Rabatt: Bringt selber was zu Essen und/oder Trinken mit, und der Unkostenbeitrag sinkt auf 5€ pro Erwachsenem.
Der Grill wird an sein, Grillgut, Brot und Getränke besorgen wir, wenn jemand allerdings einen Eimer Salat, ’ne Schubkarre Sauerkraut oder ein 20kg-Gebinde Tiramisu mitbringen will … Denkt in diesem Zusammenhang gerne an das alte jordanische Sprichwort: „Es gibt keinen Fehler, den Großzügigkeit nicht verstecken kann.“

Neben dem Grillen, mit dem wir um 12:00 Uhr beginnen möchten, gibt es auch ein Programm. So wird Manfred Geiß aus seinem reichhaltigen Fundus ein paar Spiele mitbringen, Brettspiele oder Geschicklichkeitsspiele zum Beispiel. Ausklingen wird der Tag dann, wenn wir Lust dazu haben.

So, jetzt bitte feste die Daumen drücken für gutes Wetter und jeder Einzelne melde sich bitte zahlreich und frühzeitig an.

Aug
19
Mo
Erster Termin nach der Sommerpause „JeMuMi: Ein Trick und seine Geschichte“
Aug 19 um 19:30

 

Die deutsche Sprache ist manchmal komisch – wie alle Sprachen. Sie unterscheidet zwischen „Geschichten“ und „Geschichte“. Während man unter Geschichten unterhaltsame Erzählungen versteht, in der Regel solche, die irgendeine Botschaft transportieren, ist Geschichte die Wissenschaft derjenigen Aspekte der Vergangenheit, derer Menschen gedenken und die sie deuten. Die Effekte, die wir vorführen, erzählen im besten Falle eine Geschichte, sie haben eine Bedeutung über das unmittelbare Geschehen hinaus – oder besser gesagt, legen wir als Zauberkünstler ihnen diese Bedeutung bei. Ein Effekt kann aber auch eine Geschichte haben, kann sich bei uns, für uns entwickelt haben, kann Stadien durchlaufen und Wandlungen erfahren haben.

Das eine ist so interessant wie das andere und deshalb muss jeder an diesem Abend mitmachen und die Geschichte eines Effekts und die Geschichten um einen Effekt herum erzählen. Als darstellende Künstler sollte uns das nicht schwerfallen.