Logoozf

Herzlich Willkommen

… auf der Website des Ortszirkel Frankfurt am Main im Magischen Zirkel von Deutschland e. V.

Wenn Sie mehr über uns erfahren möchten, stöbern Sie auf unseren Webseiten oder informieren Sie sich über entsprechende Informationen unter Mitgliedschaft im Ortszirkel Frankfurt am Main. Zu direkter Kontaktaufnahme wenden Sie sich bitte an den 1. Vorsitzenden.

Um zur Homepage des Magischen Zirkel  von Deutschland zu gelangen klicken Sie bitte hier.

Mitglieder des Ortszirkel Frankfurt finden interne Informationen nach dem LOGIN: Hier klicken!

ÜBER UNS

Gründung

Bereits am 25.03.1921 gründeten fünf Frankfurter Zauberkünstler einen Frankfurter Ortszirkel, der sich aber bereits drei Jahre später wieder auflöste. Im Dezember 1924 kam es dann zur Gründung einer Ortsgruppe der damaligen Vereinigung für magische Kunst „Maja“. 1936 schlossen sich die Frankfurter Zauberfreunde offiziell dem Magischen Zirkel von Deutschland e.V. an.

Kongresse

1938 veranstaltete der Frankfurter Zirkel den 26. Internationalen Kongress des MZ in Frankfurt am Main. In den Jahren 1972 und 1986 fanden die beiden Jahreskongresse des MZvD mit internationaler Beteiligung und sehr großem Medien-Echo ebenfalls in Frankfurt am Main statt.

Auszeichnungen

Folgende Mitglieder wurden für ihren besonderen Einsatz und ihre Verdienste für den Ortszirkel Frankfurt am Main ausgezeichnet:

Ehrenvorsitzender


Wilfried Possin

Ehrenmitglieder


Ernst Bruckmair

Manfred Geiß

Preisträger

Unsere Zirkelmitglieder waren in der Vergangenheit auch bei den Wettbewerben der Zauberkunst (FISM-Weltmeisterschaft, Deutsche Meisterschaft des MZvD, MZvD-Jugendmeisterschaft) erfolgreich. Folgende Preisträger sind Mitglied im Ortszirkel Frankfurt am Main:

Dieter Daniel
(Ravelli)

Nikolai Friedrich

Manfred Geiß
(Malogo)

Pit Hartling

Harry Keaton

Wolff von Keyserlingk

Helmut Klein

Michael Leopold
(Monsieur Brezelberger)

Jan-Thomas Löwe

Manfred Paech
(Tomani)

Sören Pohl

Wilfried Possin
(Brainstorm)

Kay Schmid

Michelle Spillner

Philippe Walter

Ortszirkelleiter von 1936 bis heute

Rudolf Rieth † 1936 bis 1949 | Hans-Joachim Oehlmann † 1950 bis 1955 | Rudolf Steinweg † 1956 | Hans-Joachim Oehlmann † 1957 bis 1975 | Rudolf Kneuer 1976 bis 1980 | Albert Hoeck † 1981 bis 1984 | Jürgen Ostertag † 1985 bis 1987 | Ernst Bruckmair 1988 bis 1998 | Wilfried Possin 1999 bis 2008 | Andreas Fleckenstein 2009 bis heute
TERMINE

Zirkeltreffen für Zirkelmitglieder und Anwärter

Sollte jemand eine gute Idee für einen Themenabend haben oder vielleicht auch selbst einen leiten wollen, so sprecht bitte den Vorstand an. Wir freuen uns über jeden Vorschlag!
Mrz
25
Mo
Seminar Jan Logemann
Mrz 25 um 19:30

Moin Liebe Zauberfreunde!
„Herr Logemann Teilt Aus!“ & „Herr Logemann Deckt Auf!“
Zwei abendfüllende Programme münden in einem Seminar und seine „52 Freunde“ dürfen selbstredend nicht fehlen. Jan freut sich riesig mal wieder in der Zauberwelt unterwegs zu sein und seine praxiserprobten Theorien mit Euch zu teilen. Genießt clevere Routinen mit Münzen, Vögeln, Geldscheinen, Handtüchern und selbstverständlich Karten!

Hier ein kleiner Auszug aus dem Seminar:

  • Aphrodite: Nachhaltige Kartenkunst, bei dem sich nicht nur Paare finden, sondern die Assistenten für immer zusammenbleiben.
  • Art Warp: bekanntes Kartenpuzzle aber ohne Verwirrung. Ein überraschendes Ende macht diese Erzählung endlich rund.
  • OrnithoLogemann: Bei diesem Bühnenkunststück erscheint ein frei gewählter Vogel. Lustig, täuschend, simpel.
  • Jan´s 1. Trick: aus Sand werden Münzen geschöpft. Gelungene Stand Up Routine mit 3 Münzen, Sinn und Verstand.
  • 52 Freunde Session: In diesem speziellen Teil wählen die Zuschauer Elemente aus Jan´s Kartenakademie und gestalten somit den Abend selbst (Trix, Theorie, Griffe mit Karten)
  • „Pendel“ ein Universalhilfsmittel mit dem nicht klassisch gependelt wird.

 

Apr
1
Mo
Pub Quiz
Apr 1 um 19:30

 

Ein echter englischer Pub ist sehr viel mehr, als ein Ort, wo man Alkohol trinken und rauchen kann. Er ist Mittelpunkt des gesellschaftlichen Lebens, Therapiezentrum, Ort der Geselligkeit und der Gemeinschaft, Oase der Entspannung – also quasi alles, was unser Ortszirkel und unser Zirkellokal auch ist. Zu jedem echten Pub – ein Verkürzung des Begriffs public house – gehört ein Pub-Quiz, ein Rätselspiel, in dem kleine Mannschaften rundenweise gegeneinander antreten und in dem es zum Beispiel um Allgemeinbildung, Anagramme oder das Erkennen von Musikstücken geht. Das Siegerteam bekommt einen kleinen Preis, aber es geht eigentlich mehr um den Spaß an der Freud‘.

Wir veranstalten ein Pub Quiz mit dem Themenschwerpunkt „Zaubern“, auch aus Spaß an der Freud‘ und es wird um Fragen gehen wie: “Wie war der Bühnenname von Jos Bemelman?“ oder: „Wieviele Bücher veröffentlichte Karl Fulves?“. Vielleicht werden die Rateteams auch aufgefordert, möglichst viele Lieder aufzulisten, die das Wort „Zaubern“ oder „Magic“ enthalten. Oder es gilt, das folgende Anagramm zu entschlüsseln „defaced livid prop“, wer weiß?

Apr
15
Mo
Fool us kehrt zurück in den OZ
Apr 15 um 19:30

 

Wer Penn & Teller nicht kennt, der hat eigentlich im Magischen Zirkel nichts verloren. Man muss das amerikanische Magierduo nicht mögen, aber man muss anerkennen, dass die beiden viel für die Zauberkunst an sich und vor allem für die Wahrnehmung derselben in der Öffentlichkeit geleistet haben. Insbesondere ihre Fernsehshow „Penn & Teller: Fool us“ hat der Zauberei ein ganz neues Publikum erschlossen. Für diejenigen, die das Format nicht kennen: Zauberer treten vor Penn & Teller und einem Studiopublikum auf, zeigen einen Effekt und Penn & Teller müssen den Effekt entschlüsseln. Wenn sie das nicht können, gewinnt der vorführende Künstler einen Auftritt im Vorprogramm der Penn&Teller-Show im Rio-Kasino in Las Vegas. Spoiler: Es schafft so gut wie keiner.

Damit ist der Abend im Ortszirkel dann auch schon beschrieben: Zwei hoch-kompetente Juroren aus unserem Kreise werden die Rolle von Penn & Teller einnehmen, wer mag kann einen Effekt vorführen und wenn das Schiedsgericht den Trick nicht ergründen kann, gewinnt der Vorführende einen kleinen Preis – einen Auftritt in einer S-Bahnstation in Offenbach oder eine Okito-Box für afrikanische Hutu-Piaster oder so was, mal sehen …

Mai
6
Mo
Magnete
Mai 6 um 19:30

 

Magnetismus ist ein physikalisches Phänomen, das sich unter anderem als Kraftwirkung zwischen Magneten, magnetisierten beziehungsweise magnetisierbaren Gegenständen und bewegten elektrischen Ladungen wie zum Beispiel in stromdurchflossenen Leitern äußert. Die Vermittlung dieser Kraft erfolgt über ein Magnetfeld, das einerseits von diesen Objekten erzeugt wird und andererseits auf sie wirkt. So weit, so einfach, so klar: Schulstoff der Unterstufe.

Sowohl Permanentmagnete als auch Elektromagnete finden in der Zauberei vielfache Verwendung und es gibt kaum ein Requisit das es nicht auch in irgendeiner Form magnetisch beziehungsweise magnetisierbar gibt: Ringe, Münzen, Seile, Karten, … Die in den letzten Jahren weithin verfügbar gewordenen Seltene-Erden-Magnete, die trotz kleiner Ausmaße hohe Feldstärken aufweisen, haben der Zauberei mit Magneten neue Felder erschlossen. Auch die Mikroelektronik eröffnet dadurch, dass Bauformen immer kleiner werden, neue Anwendungsmöglichkeiten: Früher musste es die Autobatterie als Stromquelle sein, heute tut’s die Knopfzelle.

Mit Magneten kann amn Dinge geschlossen halten und trotzdem leicht wieder öffnen, Dinge schweben lassen, Dinge detektieren, Dinge verschwinden lassen und einiges mehr: Das wollen wir uns mal wieder anschauen.

Mai
20
Mo
JeMuMi: Magic Speed Dating
Mai 20 um 19:30

 

Kuppelei war in Europa als Straftatbestand schon seit dem Hochmittelalter bekannt. Das Vorschub-leisten zu fremder Unzucht bedeutete das Herbeiführen günstigerer Bedingungen als die bisher vor-handenen. Dies konnte durch Vermittlung oder Gewährung beziehungsweis die Verschaffung von Gelegenheit sein. Gott sei Dank geht es beim speed dating nicht um das Vorschubleisten zur Unzucht, sondern darum, Menschen in sehr kurzer Folge zu einer hohen Anzahl von Kontakten zu verhelfen. Beim magic speed dating ist der Zweck der kurzen Kontakte jedoch nicht der, sich einen kurzen Überblick über die Karriereaussichten, den Kontostand und die körperlichen Vorzüge des jeweils anderen zu verschaffen, sondern in kurzer Zeit möglichst vielen anderen Adepten der Zauberkunst einen Griff oder einen kurzen Effekt zu zeigen und das Feedback des Gegenübers zu erhalten. Sinn der Übung ist es, in kurzer Folge verschiedene Sichten auf den Effekt und verschiedene Hinweise zur Verbesserung zu erhalten. Kneifen gilt nicht: Jeder muss mitmachen (JeMuMi) und jeder hat mit Sicherheit etwas woran er schon lange arbeitet, was aber zur Vorführung noch nicht so recht taugt.

PS: Ein Date sollte nicht viel länger als 5 Minuten dauern!

Jun
3
Mo
Zirkeltraining: Forcieren
Jun 3 um 19:30

 

Die Älteren unter uns erinnern sich der 70er-Jahre des vergangenen Jahrhunderts, während derer Schulsportstunden schon mal daraus bestehen konnten, dass Sportlehrer von zweifelhafter Qualifikation in der Turnhalle einen Parcours von Foltergerätschaften aufbauten, an denen untrainierte und unvorbereitete Schülerinnen und Schüler reihum Dinge tun sollten wie Klimmzüge, Liegestütze, den dreifachen Rittberger oder einen Auerbachsalto (gehockt).

Im unserem Ortszirkel muss man von alledem nichts können, aber zum Zirkelabend sollte man schon mal forciert haben, will sagen: Einem Zuschauer vorgeblich die freie Wahl eines Gegenstandes gelassen haben, während man tatsächlich den Gegenstand selber bestimmt. Nun gibt es ganz verschiedene Techniken des Forcierens, Techniken, die sich einerseits an der Beschaffenheit der Gegenstände orientiert und andererseits am beabsichtigten Effekt. Ein Zirkeltraining, im Rahmen dessen man von Station zu Station geht und verschiedene dieser Techniken übt, hilft dabei, in kurzer Zeit viele dieser Techniken kennenzulernen, sie zu üben und gegebenenfalls zu perfektionieren.

P.S.: Das Zirkeltraining aus dem Schulsport feiert seit einigen Jahren in den Sportstudios der Welt fröhliche Urständ‘. Heutzutage allerdings findet der Sport nicht in einer muffigen Turnhalle in einer Aura von Schweiß und Verzweiflung statt, sondern ist total hipp und modern und teuer und heißt Cross Fit. Warum man so etwas anderen Sportarten, die Spaß machen, vorziehen sollte, erschließt sich dem Autor dieser Zeilen nicht.

Jun
17
Mo
Dieter Daniel „Slydini“
Jun 17 um 19:30

 

Quintino Marucci, uns allen besser bekannt unter seinem Künstlernamen Tony Slydini, wurde am 1. September 1901 in Foggia, Italien, geboren. Seine Meisterschaft in der magischen Kunst, seine Kompetenz, Originalität und innovative Herangehensweise an die Kunstfertigkeiten machten ihn weltbekannt und brachten ihm einen legendären Ruf in der magischen Fachwelt ein.

„A good general chooses his battlefield.“ – Tony Slydini

Dieter Daniel wird uns durch diesen Abend führen. Neben einer Einführung in die Biographie von Tony Slydini werden uns Dieter, Matteo und Andreas Kunststücke von Tony Slydini vorführen wie zum Beispiel die Helikopter-Karte, Slydini Silks und Paperball over the Head.

Aug
19
Mo
Erster Termin nach der Sommerpause „JeMuMi: Ein Trick und seine Geschichte“
Aug 19 um 19:30

 

Die deutsche Sprache ist manchmal komisch – wie alle Sprachen. Sie unterscheidet zwischen „Geschichten“ und „Geschichte“. Während man unter Geschichten unterhaltsame Erzählungen versteht, in der Regel solche, die irgendeine Botschaft transportieren, ist Geschichte die Wissenschaft derjenigen Aspekte der Vergangenheit, derer Menschen gedenken und die sie deuten. Die Effekte, die wir vorführen, erzählen im besten Falle eine Geschichte, sie haben eine Bedeutung über das unmittelbare Geschehen hinaus – oder besser gesagt, legen wir als Zauberkünstler ihnen diese Bedeutung bei. Ein Effekt kann aber auch eine Geschichte haben, kann sich bei uns, für uns entwickelt haben, kann Stadien durchlaufen und Wandlungen erfahren haben.

Das eine ist so interessant wie das andere und deshalb muss jeder an diesem Abend mitmachen und die Geschichte eines Effekts und die Geschichten um einen Effekt herum erzählen. Als darstellende Künstler sollte uns das nicht schwerfallen.

*Prinzipiell gilt natürlich für alle Abende ohne von außen gebuchte Seminare, dass zu Beginn  jede(r) Anwesende Routinen und Tricks vorführen bzw. zur Diskussion stellen kann. Ferner ist es ebenso nach wie vor gern gesehen an solchen Abenden Verkaufs- oder Versteigerungsangebote zu machen.  

Seminargebühren

Gutscheinbesitzer: frei OZ-Mitglieder: 10,00 EUR MZvD-Einzelmitglieder: 15,00 EUR Anwärter: 20,00 EUR Gäste (nach Anmeldung): 25,00 EUR
MITGLIEDSCHAFT

Sie möchten Mitglied im MZvD werden?

Dann müssen Sie sich ernsthaft für die Zauberkunst interessieren und bereits gute Vorkenntnisse mitbringen. Der Weg zur Mitgliedschaft im Magischen Zirkel von Deutschland läuft folgendermaßen ab:

Gast

Sie setzen sich mit unserem Vorstand in Verbindung und werden dann zu einem unserer Zirkelabende eingeladen. Damit wir nicht nur Sie sondern auch Ihre zauberischen Qualitäten kennenlernen können, bringen Sie bitte auf jeden Fall einige Zauberkunststücke mit, um uns ein kurzes Programm von ca. 5-10 Minuten präsentieren zu können. Wie Sie zu uns finden erfahren Sie unter Anfahrt.

Anwärter

Ein Anwärter ist ein ernsthafter Interessent, der das Ziel hat, in den Magischen Zirkel aufgenommen zu werden. Um den Status eines Anwärters zu erhalten, müssen Sie a) zum gegenseitigen Kennenlernen bereits einige Zeit als Gast bei uns sein, und b) in der Lage sein:
    • ein Zauberprogramm von mindestens zehn Minuten und mindestens drei Kunststücken von der Tricktechnik her sauber vorzuführen, wobei auch die Präsentation, also der "Verkauf" des Kunststücks stimmen muss.
    • etwas über die Grundlagen und die Entwicklung der Zauberkunst sagen zu können (Sparten der Zauberkunst, Standardliteratur, bedeutende Zauberkünstler).
    • Fachausdrücke der Zauberkunst zu definieren.
    • magische Grundtechniken und Effekte zu demonstrieren (Grundgriffe mit Karten und Münzen etc.).
Es gibt unregelmäßig Anwärtertreffen außerhalb des Zirkels, zu denen die Anwärter eingeladen werden. Bei den Treffen wird über Theorie und Technik gesprochen und die Anwärter müssen mindestens ein Kunststück zeigen, welches dann in der Gruppe besprochen wird. Anwärter können grundsätzlich an allen Zirkelabenden teilnehmen, werden jedoch immer dazu aufgefordert auch ein Kunststück zu zeigen. Weiterhin haben Anwärter die Möglichkeit an Seminaren und Workshops des Ortszirkel teilzunehmen. Die Anwärtergebühr (in Höhe des regulären Ortszirkelbeitrages) ist einmal pro Jahr zu zahlen. Die Zeit der Anwärterschaft wird vom Vorstand individuell für die einzelnen Anwärter festgesetzt und soll sicherstellen, dass sich die jeweiligen Kandidaten auch langfristig für die Zauberkunst interessieren.  Bei allen Förderungsmaßnahmen wird darauf hingearbeitet, dass der Anwärter die Aufnahmeprüfung in den Magischen Zirkel von Deutschland e.V. bestehen kann.

Aufnahmeprüfung

Für das Bestehen dieser Prüfung müssen Sie über theoretisches Wissen verfügen, einige Tricktechniken zeigen und ein selbst zusammengestelltes Programm von ca. 15 Minuten vorführen können. Die Prüfung besteht dazu aus einem theoretischen und einem praktischen Teil. Wird die festgelegte Mindestpunktzahl erzielt, werden Sie Mitglied im Magischen Zirkel von Deutschland e.V. - über die Aufnahme in den Ortszirkel Frankfurt entscheidet der Vorstand nach Rücksprache mit seinen Mitgliedern.

Gebühren

Aufnahmegebühr MZvD 40,00 Euro Jahresbeitrag MZvD 92,00 Euro Aufnahmegebühr Ortszirkel 100,00 Euro Jahresbeitrag Ortszirkel 40,00 Euro (Mitglieder unter 18 Jahren zahlen nur 50%) Anwärtergebühr Ortszirkel 40,00 Euro/Jahr (Anwärter unter 18 Jahren zahlen nur 50%)
ANFAHRT

Die Zirkeltreffen

des Ortszirkels Frankfurt am Main finden normalerweise am 1. und 3. Montag des Monats in der Geschäftsstelle des Magischen Zirkels statt. Geschäftsstelle MZvD e.V. | Offenbacher Landstr. 460 | 60599 Frankfurt-Oberrad | 069-652070

Öffentliche Verkehrsmittel

Straßenbahn-Linien 15 und 16 (Haltestelle Wiener Straße) hält aus Frankfurt kommend direkt neben der Geschäftsstelle.

Orientierungspunkt Einfahrt

Nach der Haltestelle kommt eine Einfahrt abwärtsgerichtet auf ein Garagentor zu. Vor dem Garagentor auf der rechten Seite ist der Eingang, der bei Zirkelabenden offen ist. Parkplätze findet man meistens ohne Schwierigkeiten auf oder in Nähe der Autobahnbrücke (von Frankfurt kommend in Richtung Offenbach).
KONTAKT

Sie haben Fragen, nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

DATENSCHUTZERKLÄRUNG: Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Wenn Sie einen Zauberkünstler oder eine Zauberkünstlerin für Ihre Veranstaltung suchen dann helfen wir Ihnen gerne weiter, kontaktieren Sie doch bitte den ersten Vorsitzenden.

Der Vorstand

Andreas
Fleckenstein

Erster Vorsitzender

fleckenstein@zauberblatt.de

    Stefan
    Sprenger

    Zweiter Vorsitzender

    sprenger@zauberblatt.de

      Florian
      Schädlich

      Kassierer

      schaedlich@zauberblatt.de

        Karsten
        Meyerhoff

        Schriftführer

        meyerhoff@zauberblatt.de

          Heinz Dieter
          Rado

          Beirat

          rado@zauberblatt.de

            IMPRESSUM
            Angaben gemäß § 5 TMG: Ortszirkel Frankfurt am Main Vordergasse 57a 63110 Rodgau Vertreten durch: Herr Andreas Fleckenstein Herrn Stefan Sprenger Kontakt: Telefon: +49 (0) 178 4580309 E-Mail: info@zauberblatt.de Streitschlichtung Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr Unsere E-Mail-Adresse finden Sie oben im Impressum. Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen. Haftung für Inhalte Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen. Haftung für Links Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen. Urheberrecht Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen. Quelle: https://www.e-recht24.de