Logoozf

Herzlich Willkommen

… auf der Website des Ortszirkel Frankfurt am Main im Magischen Zirkel von Deutschland e. V.

Wenn Sie mehr über uns erfahren möchten, stöbern Sie auf unseren Webseiten oder informieren Sie sich über entsprechende Informationen unter Mitgliedschaft im Ortszirkel Frankfurt am Main. Zu direkter Kontaktaufnahme verwenden Sie bitte das Kontaktformular.

Um zur Homepage des Magischen Zirkel  von Deutschland zu gelangen klicken Sie bitte hier.

Mitglieder des Ortszirkel Frankfurt finden interne Informationen nach dem LOGIN: Hier klicken!

ÜBER UNS

Gründung

Bereits am 25.03.1921 gründeten fünf Frankfurter Zauberkünstler einen Frankfurter Ortszirkel, der sich aber bereits drei Jahre später wieder auflöste. Im Dezember 1924 kam es dann zur Gründung einer Ortsgruppe der damaligen Vereinigung für magische Kunst „Maja“. 1936 schlossen sich die Frankfurter Zauberfreunde offiziell dem Magischen Zirkel von Deutschland e.V. an.

Kongresse

1938 veranstaltete der Frankfurter Zirkel den 26. Internationalen Kongress des MZ in Frankfurt am Main. In den Jahren 1972 und 1986 fanden die beiden Jahreskongresse des MZvD mit internationaler Beteiligung und sehr großem Medien-Echo ebenfalls in Frankfurt am Main statt.

Auszeichnungen

Folgende Mitglieder wurden für ihren besonderen Einsatz und ihre Verdienste für den Ortszirkel Frankfurt am Main ausgezeichnet:

Ehrenvorsitzender


Wilfried Possin

Ehrenmitglieder


Ernst Bruckmair

Manfred Geiß

Preisträger

Unsere Zirkelmitglieder waren in der Vergangenheit auch bei den Wettbewerben der Zauberkunst (FISM-Weltmeisterschaft, Deutsche Meisterschaft des MZvD, MZvD-Jugendmeisterschaft) erfolgreich. Folgende Preisträger sind Mitglied im Ortszirkel Frankfurt am Main:

Dieter Daniel
(Ravelli)

Nikolai Friedrich

Manfred Geiß (Malogo)

Pit Hartling

Harry Keaton

Wolff von Keyserlingk

Helmut Klein

Michael Leopold
(Monsieur Brezelberger)

Jan-Thomas Löwe

Manfred Paech
(Tomani)

Sören Pohl

Wilfried Possin
(Brainstorm)

Kay Schmid

Michelle Spillner

Philippe Walter

Ortszirkelleiter von 1936 bis heute

Rudolf Rieth † 1936 bis 1949 | Hans-Joachim Oehlmann † 1950 bis 1955 | Rudolf Steinweg † 1956 | Hans-Joachim Oehlmann † 1957 bis 1975 | Rudolf Kneuer 1976 bis 1980 | Albert Hoeck † 1981 bis 1984 | Jürgen Ostertag † 1985 bis 1987 | Ernst Bruckmair 1988 bis 1998 | Wilfried Possin 1999 bis 2008 | Andreas Fleckenstein 2009 bis heute
TERMINE

Zirkeltreffen für Zirkelmitglieder und Anwärter

Sollte jemand eine gute Idee für einen Themenabend haben oder vielleicht auch selbst einen leiten wollen, so sprecht bitte den Vorstand an. Wir freuen uns über jeden Vorschlag!
Aug
20
Mo
Gemütlichen Beisammensein
Aug 20 um 20:00

Der erste Zirkelabend nach der Sommerpause, wir freuen uns auf einen lockeren Einstieg ins zweite Halbjahr mit Neuheiten, Aktuellem und Gebabbel.

Sep
3
Mo
Seminar mit Magic Christian
Sep 3 um 20:00 – 21:00

Magic Christian ist Zauberkünstler, Kabarettist, Autor, Zauberhistoriker und Erzähler. Er lebt in Wien und ist weit über die Grenzen seines Landes hinaus bekannt. Er wurde dreimal in Folge FISM-Weltmeister in der Sparte Manipulation (1973, 1976 und 1979), gewann den 1. Preis in Erfindungen 1979 und ist der wohl erfolgreichster Vertreter der österreichischen Zauberkunst seit dem legendären Johann Nepomuk Hofzinser (1806 – 1875). Er erhielt den FISM Spezial Preis für „Research and Magic History“ beim Weltkongress in Rimini. Magic Christian ist damit der meist ausgezeichnete Preisträger der FISM.

Eine Trilogie in vier Bänden über das Leben von Johann Nep. HOFZINSER (1806-1875), dem Vater der modernen Kartenkunst, ist im Abstand von mehreren Jahren (während zwanzigjährigen intensiven Recherchen) im Kunstverlag Edition Huber/Offenbach erschienen. Sie enthalten auf mehr als 1.500 Seiten bahnbrechende, neue Informationen über diesen genialen Kartenkünstler des 19. Jahrhunderts, der die Kartenkunst mit seinen Ideen nachhaltig beeinflusst hat.

Schon 1970 war er als Star der berühmten „It’s Magic“ Show im noch berühmteren Wilshire Ebell Theater in Hollywood, in dem früher die Oscars vergeben wurden, engagiert. Die amerikanischen Zeitungen überschlugen sich mit tollen Kritiken. In den USA und Kanada hat er seither auf Einladung mindestens 100 Seminare gehalten. Rund 250 weitere in Japan, Chile, Argentinien, Brasilien, Südafrika, Frankreich, Italien, Spanien, Belgien, Holland, England, Irland, Ungarn, CSFR, Schweiz, Deutschland und vielen anderen Ländern – er war immer Botschafter einmaliger österreichischer Zauberkunst.

21 Jahre gestaltete MAGIC CHRISTIAN als Designer die Titelseite der deutschen Fachzeitschrift MAGIE, war mehrmals auf dem Cover der größten unabhängigen, magischen Fachzeitschrift der Welt, GENII, einmal in LINKING RING, und wurde in hunderten Fachartikeln als einer derjenigen Meister seines Faches erwähnt, der nachhaltig zur Förderung der Zauberkunst weltweit im letzten und diesem Jahrhundert beigetragen hat. Seine drei in den Siebzigerjahren erfolgreichen Weltmeisterdarbietungen, haben noch heute Vorbildfunktion für die junge Zaubergeneration. Als Jury-Mitglied bei Wettbewerben ist er heute eine gesuchte Kapazität.

Vor 30 Jahren gab er der Zauberkunst mit einer neuen Sparte ungeahnte Impulse: Er kreierte das „Politische Zauberkabarett“. In bisher sechs verschiedenen abendfüllenden Programmen verband er gekonnt kabarettistische Texte mit Zauberei. Die angesehene Zeitschrift GEO lobt in Ihrer Sonderausgabe über Wien besonders Magic Christian und sein kabarettistisch kritisches, aber dabei sehr amüsantes Auge.

In seinen Programmen entführt er das Publikum mit Fingerfertigkeit und Wortwitz auf eine Reise durch die Täuschungskunst von der Renaissance bis zur Gegenwart. Magic Christian ist ein brillanter Erzähler mitreißender Anekdoten aus der reichen Geschichte der magischen Künste. In seinem Seminar zeigt er seine besten Kunststücke und Routinen sowie Beispiele aus seinem neuesten Buch „Top Change – the monarch of card sleights“.

Sep
17
Mo
Apps und deren sinnvolle Anwendung in der Zauberkunst
Sep 17 um 20:00
Okt
1
Mo
Fällt aus
Okt 1 um 20:00
Okt
2
Di
Seminar Nathan Kranzo (Sondertermin)
Okt 2 um 20:00

Nathan hat seine Zaubershow, die auch Comedy und Mentaleffekte enthält, in den USA, Europa und Asien gezeigt.

Außerdem ist er als Berater für Penn & Teller tätig gewesen und war in diversen Fernsehsendungen (‚Wizard Wars‘, ‚Houdini and Doyle‘, ‚America’s got Talent‘, ‚The Amazing Magicians‘, …).

Und endlich hat es geklappt! Nathan komt mit einem sensationellen Seminar nach Europa!

Seminarinhalte:

– 3 fantastische Methoden, um das Eis zu brechen – sowohl für Close-Up als auch Stand-Up
– Two Copper One Silver – Münzen mit überraschenden Tips
– Lightning Card to Wallet – Ein Selbstgänger, der sowohl Laien als auch Zauberer hereinlegt.
– The Opener Coin Routine – sehr visuell und mit etwas Comedy
– Comedy Thought Of Card – eine Spielkarte, an die ein Zuschauer denkt, wird ohne Palmage vorhergesagt. Kein Index! Mit viel Zuschauerbeteiligung und Comedy.
– 52 Gone – Ein Kartenspiel verschwindet visuell und magisch (…. oder es verwandelt sich in ein Smartphone oder Konfetti)
– Blue Poker – Eine Stand-Up Kartenroutine für jedes Publikum und mit einem sehr überraschenden Finale. … und ein Selbstgänger!
– Gags Galore – eine Vielzahl von unterschiedlichen Tips, Gags und Effekten
– The Tru Test / Magazine Test – Für den Mentalisten. Ein Wunder mit einer Zeitschrift. Wie wäre es, die ‚Mutter aller Buchtests‘ mit einer Zeitschrift vorzuführen?!

…. und vieles mehr!

Und das sagen andere Zauberer zu Nathans Seminar:

“I love your stuff…..great work!” -David Copperfield

“VERY good lecture!” -Jay Marshall

“One of the best lectures I’ve ever seen!!” -Jack Carpenter

„Nathan never fails to astonish me every time we meet, he fools me badly.“ -Joshua Jay

“Nate is part of The Next Generation of Magic. He has amazing work with everything from cards and coins to breath mints and tan lines (really!).” -Steve Mayhew

„I was fortunate enough to catch Nate’s lecture recently and he did an excellent job. His magic is extremely visual and very well routined.“ -Steve Bedwell

“Magicians often claim there are no new effects in magic. Nathan Kranzo proves that’s a lie.” -Teller

Okt
15
Mo
Geburtstagsparty für PUNX
Okt 15 um 20:00


Im Oktober 2018 jährt sich der Geburtstag von Ludwig Hanemann –PUNX zum 111.ten Mal. Ausgezeichnet mit dem Hofzinser-Ring (auf Lebenszeiten), als Wegbereiter der Geschichtenerzählenden Zauberkunst und der Mentalkunst, ist er noch heute prägend. Seine Lebensgeschichte ist eng mit der Geschichte des MZ Frankfurt seit den 30er Jahren verbunden, so dass es sich anbietet, in diesem denkwürdigen Jahr an Punx zu erinnern. Als Gast wird Ulrich Rausch  (Bologna), der schon seit 15 Jahren über Punx forscht, einen Einblick in seine Arbeit gewähren und – wenn die Technik mitspielt – zwei wenig bekannte historische Filmausschnitte, die Punx in Frankfurt zeigen, vorstellen.

Geschenke für den Jubilar scheinen an diesem Abend nicht angebracht zu sein, aber Erinnerungen an Begegnungen mit ihm oder Erinnerungsstücke, die in einem Zusammenhang mit Punx stehen, sind herzlich willkommen.

Nov
5
Mo
Seminar mit Fl!p
Nov 5 um 20:00

Fl!p hat 2017 in Saarbrücken die Ehrenmagica des MZvD erhalten und wurde von der Academy of Magical Arts mit dem Performing Fellowship Award für sein kreatives Lebenswerk ausgezeichnet. Seine Veröffentlichungen reichen über die letzten 50 Jahre und ergeben ein beindruckendes Gesamtwerk innovativer, kreativer und visueller Zauberkunst.

In seinem Seminar präsentiert Fl!p neue Konzepte und Kunststücke, die mit Briefumschlägen gezeigt werden können (packs flat, plays big). Dabei zeigt sich die große Kreativität des sympathischen Holländers. Er regt ganz nebenbei auch die Kreativität seiner Zuschauer an. Das Seminar voller Ideen rund um den Briefumschlag wird gewürzt mit einigen der besten Ideen aus Fl!ps großem und unerschöpflichen Repertoire rund um das Zauberseil.

Eine Auswahl der gezeigten Kunststücke:
– Der Künstler betritt „undercover“ – mit einem Umschlag über dem Kopf – die Bühne und produziert eine große Überraschung.
– Ein flacher Umschlag wird zu einer Röhre geformt und daraus eine Flasche Fanta produziert.
– Eine unterhaltsame Version der „Zersägten Jungfrau“ (Herz Dame in Briefumschlag)
– Zwei Seilstücke werden sehr überzeugend in einem Briefumschlag restauriert.
– Aus einem Umschlag wird eine Mitra geformt, und daraus eine Flasche Messwein produziert.
– Mit einem Seil wird ein Ring aus einem Umschlag gefischt.
– Eine Münze verschwindet in einem gefalteten Umschlag.
– Eine unterschriebene Münze erscheint im inneren von mehreren ineinandersteckenden Briefumschlägen.

Und vieles, vieles mehr… (insgesamt ca. 20 Effekte und Ideen)
Das Seminar dauert ca. 2,5 Stunden. Alle Kunststücke und Präparationen werden ausführlich erklärt. Die Seminarteilnehmer erhalten mehrere kleine Geschenke und ein Video des Seminars kann für 25€ erworben werden. Auf Wunsch stellt FL!P auch Kunststücke aus „FL!P’S NEW ROPE LECTURE” vor.

Nov
19
Mo
Frankfurter Zaubergeschichte (Stephan Hübner)
Nov 19 um 20:00
Dez
3
Mo
Zauberkunst mit Geld (Münzen, Scheine, Unmöglichkeiten)
Dez 3 um 20:00
Dez
17
Mo
Weihnachtsfeier
Dez 17 um 19:00

Liebe Mitglieder des Ortszirkels Frankfurt am Main, liebe Anwärter,

in wenigen Wochen ist das alte Jahr Geschichte und wir blicken in unserem Kalender auf eine neue, leere Seite. Es geht gewissermaßen wieder von vorne los. Doch verstehen kann man das Leben nur rückwärts. Leben muss man es vorwärts.
Doch bevor es soweit ist erinnern wir uns an ein zauberhaftes Jahr 2018, das wir gemeinsam erfolgreich gestaltet haben.
Wir, Euer Vorstand, möchten es daher auf keinen Fall versäumen, sich im Rahmen unserer diesjährigen Weihnachtsfeier am:
Montag, 17. Dezember 2017
ab 19.00 Uhr
in der Lohrberg-Schänke,
Auf dem Lohr 9, 60389 Frankfurt
für Eure Unterstützung und Euer Engagement im Ortszirkel Frankfurt zu bedanken.

Beginnen wollen wir ab 19.00 Uhr im „Ski-Schirm“ auf der Terrasse der Lohrberg-Schänke mit heißem Apfelwein und Glühwein (alternativ alkoholfreie Getränke)
Appetizer frisches Bauernbrot mit hausgemachtem Gänseschmalz
Dazu lädt der Ortszirkel Frankfurt bei Feuerschein und einem herrlichen Rundblick auf das weihnachtliche Frankfurt ein.

Um 20.00 Uhr wird in den Gastraum gebeten.
Dort erwartet uns ein Festliches Weihnachtsmenü

Wir freuen uns sehr, Dich in Begleitung Deines/Deiner Partners/Partnerin bei unserer diesjährigen Weihnachtsfeier zu begrüßen.

Anfahrt mit dem Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln siehe Link.
Vom Parkplatz zur Lohrberg-Schänke sind es 5 Gehminuten.
www.lohrberg-schaenke.de

 

*Prinzipiell gilt natürlich für alle Abende ohne von außen gebuchte Seminare, dass zu Beginn  jede(r) Anwesende Routinen und Tricks vorführen bzw. zur Diskussion stellen kann. Ferner ist es ebenso nach wie vor gern gesehen an solchen Abenden Verkaufs- oder Versteigerungsangebote zu machen.  

Seminargebühren

Gutscheinbesitzer: frei OZ-Mitglieder: 10,00 EUR MZvD-Einzelmitglieder: 15,00 EUR Anwärter: 20,00 EUR Gäste (nach Anmeldung): 25,00 EUR
MITGLIEDSCHAFT

Sie möchten Mitglied im MZvD werden?

Dann müssen Sie sich ernsthaft für die Zauberkunst interessieren und bereits gute Vorkenntnisse mitbringen. Der Weg zur Mitgliedschaft im Magischen Zirkel von Deutschland läuft folgendermaßen ab:

Gast

Sie setzen sich mit unserem Vorstand in Verbindung und werden dann zu einem unserer Zirkelabende eingeladen. Damit wir nicht nur Sie sondern auch Ihre zauberischen Qualitäten kennenlernen können, bringen Sie bitte auf jeden Fall einige Zauberkunststücke mit, um uns ein kurzes Programm von ca. 5-10 Minuten präsentieren zu können. Wie Sie zu uns finden erfahren Sie unter Anfahrt.

Anwärter

Ein Anwärter ist ein ernsthafter Interessent, der das Ziel hat, in den Magischen Zirkel aufgenommen zu werden. Um den Status eines Anwärters zu erhalten, müssen Sie a) zum gegenseitigen Kennenlernen bereits einige Zeit als Gast bei uns sein, und b) in der Lage sein:
    • ein Zauberprogramm von mindestens zehn Minuten und mindestens drei Kunststücken von der Tricktechnik her sauber vorzuführen, wobei auch die Präsentation, also der "Verkauf" des Kunststücks stimmen muss.
    • etwas über die Grundlagen und die Entwicklung der Zauberkunst sagen zu können (Sparten der Zauberkunst, Standardliteratur, bedeutende Zauberkünstler).
    • Fachausdrücke der Zauberkunst zu definieren.
    • magische Grundtechniken und Effekte zu demonstrieren (Grundgriffe mit Karten und Münzen etc.).
Es gibt unregelmäßig Anwärtertreffen außerhalb des Zirkels, zu denen die Anwärter eingeladen werden. Bei den Treffen wird über Theorie und Technik gesprochen und die Anwärter müssen mindestens ein Kunststück zeigen, welches dann in der Gruppe besprochen wird. Anwärter können grundsätzlich an allen Zirkelabenden teilnehmen, werden jedoch immer dazu aufgefordert auch ein Kunststück zu zeigen. Weiterhin haben Anwärter die Möglichkeit an Seminaren und Workshops des Ortszirkel teilzunehmen. Die Anwärtergebühr (in Höhe des regulären Ortszirkelbeitrages) ist einmal pro Jahr zu zahlen. Die Zeit der Anwärterschaft wird vom Vorstand individuell für die einzelnen Anwärter festgesetzt und soll sicherstellen, dass sich die jeweiligen Kandidaten auch langfristig für die Zauberkunst interessieren.  Bei allen Förderungsmaßnahmen wird darauf hingearbeitet, dass der Anwärter die Aufnahmeprüfung in den Magischen Zirkel von Deutschland e.V. bestehen kann.

Aufnahmeprüfung

Für das Bestehen dieser Prüfung müssen Sie über theoretisches Wissen verfügen, einige Tricktechniken zeigen und ein selbst zusammengestelltes Programm von ca. 15 Minuten vorführen können. Die Prüfung besteht dazu aus einem theoretischen und einem praktischen Teil. Wird die festgelegte Mindestpunktzahl erzielt, werden Sie Mitglied im Magischen Zirkel von Deutschland e.V. - über die Aufnahme in den Ortszirkel Frankfurt entscheidet der Vorstand nach Rücksprache mit seinen Mitgliedern.

Gebühren

Aufnahmegebühr MZvD 40,00 Euro Jahresbeitrag MZvD 92,00 Euro Aufnahmegebühr Ortszirkel 100,00 Euro Jahresbeitrag Ortszirkel 40,00 Euro (Mitglieder unter 18 Jahren zahlen nur 50%) Anwärtergebühr Ortszirkel 40,00 Euro/Jahr (Anwärter unter 18 Jahren zahlen nur 50%)
ANFAHRT

Die Zirkeltreffen

des Ortszirkels Frankfurt am Main finden normalerweise am 1. und 3. Montag des Monats in der Geschäftsstelle des Magischen Zirkels statt. Geschäftsstelle MZvD e.V. | Offenbacher Landstr. 460 | 60599 Frankfurt-Oberrad | 069-652070
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit

Öffentliche Verkehrsmittel

Straßenbahn-Linien 15 und 16 (Haltestelle Wiener Straße) hält aus Frankfurt kommend direkt neben der Geschäftsstelle.

Orientierungspunkt Einfahrt

Nach der Haltestelle kommt eine Einfahrt abwärtsgerichtet auf ein Garagentor zu. Vor dem Garagentor auf der rechten Seite ist der Eingang, der bei Zirkelabenden offen ist. Parkplätze findet man meistens ohne Schwierigkeiten auf oder in Nähe der Autobahnbrücke (von Frankfurt kommend in Richtung Offenbach).
KONTAKT

Sie haben Fragen, nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

DATENSCHUTZERKLÄRUNG: Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Wenn Sie einen Zauberkünstler oder eine Zauberkünstlerin für Ihre Veranstaltung suchen dann helfen wir Ihnen gerne weiter, kontaktieren Sie doch bitte den ersten Vorsitzenden.

Der Vorstand

Andreas Fleckenstein

Erster Vorsitzender

fleckenstein@zauberblatt.de

    Stefan Sprenger

    Zweiter Vorsitzender

    sprenger@zauberblatt.de

      Florian Schädlich

      Kassierer

      schaedlich@zauberblatt.de

        Dieter Daniel

        Schriftführer

        daniel@zauberblatt.de

          Heinz Dieter Rado

          Beirat

          rado@zauberblatt.de

            IMPRESSUM
            Angaben gemäß § 5 TMG:
            Ortszirkel Frankfurt am Main
            Vordergasse 57a
            63110 Rodgau
            Vertreten durch:
            Herr Andreas Fleckenstein
            Herrn Stefan Sprenger
            Kontakt:
            Telefon: +49 (0) 178 4580309
            E-Mail: info@zauberblatt.de

            Streitschlichtung

            Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit:
            https://ec.europa.eu/consumers/odr
            Unsere E-Mail-Adresse finden Sie oben im Impressum.
            Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

            Haftung für Inhalte

            Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

            Haftung für Links

            Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

            Urheberrecht

            Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen. Quelle: https://www.e-recht24.de